Können wir eine andere Vorklärung als BIOROCK wählen?

BIOROCK Antworten:

Als Antwort auf Ihre Anfrage bezüglich der Verwendung eines vollbiologischen BIOROCK Klärmoduls mit einer fremden Vorklärung, bestätigen wir dass diese Möglichkeit problemlos machbar ist. Die bestehende Vorklärung muß allerdings von einem Fachmann auf Ihre Tauglichkeit und Dichtigkeit (Vorgabe des Gesetzgebers) geprüft werden und eventuell neu zugelassen werden. Zudem muß die Vorklärung BIOROCK-tauglich nachgerüstet werden um die Garantieleistung für die BIOROCK Anlage in Anspruch nehmen zu können.

Generell erkennen die deutschen Behörden und auch die DIBt die Montage eines BIOROCK Klärmoduls mit einer anderen zugelassenen Vorklärung an. BIOROCK hat für diese Fälle sogar eine eigene Zulassung beantragt und erhalten.

Die Trennwand der Vorklärung ist eine Vorgabe der DIBt, welche wir entsprechend umgesetzt haben. Bestehende Vorklärungen sollten ebenfalls aus 2 Kammern bestehen.

Wir bestätigen, dass die BIOROCK Klärmodule nach jeder Vorklärung verwendet werden können, die der europäischen Norm entspricht. Erkennen kann man dies in der Regel an der Kennzeichnung „EC“. Zudem muß Sie richtig bemessen und mit einem Vorfilter ausgestattet sein.

Sind diese Punkte erfüllt, wird die Wirksamkeit der Behandlung nicht beeinflusst und die Garantiebedingungen bezüglich des Klärmoduls werden von BIOROCK als erfüllt angesehen. Bei der Installation und Wartung, sowie dem Gebrauch, müssen die Vorschriften eingehalten und die gesonderten Herstellerhinweise bezüglich Vorklärungen beachtet werden.

Do you need more information or do you have another question?

Talk to your local product product specialist.

FAQ

BIOROCK Allgemein

BIOROCK Kleinkläranlagen einbauen

BIOROCK Kleinklähranlage gebrauchen

BIOROCK Wartung