Muß generell ein windgetriebener oder elektrischer Ventilator, für die Belüftung des Systems, installiert werden?

BIOROCK Antworten:

Die Wahl des Belüftungssystems hängt von örtlichen Gegebenheiten und der Anlage ab:

Für die Vorklärung und die Abfuhr der Gärungsgase: das Lüftungsnetz wird mit einem statischen Abzug oder windgetriebenen Ventilator ausgestattet, der sich mindestens 40 cm  über dem Dachfirst des Gebäudes und in einem Abstand von mehr als einem Meter von jeglichem Hindernis oder einer anderen Lüftung installiert werden muss. Das Klärmodul wird unabhängig von der Vorklärung mit einer separaten Belüftungsleitung gespeist. Auch diese kann über dem Dachfirst des Gebäudes installiert werden. Es ist aber auch möglich diese an einem Gartenhaus oder Ähnlichem zu installieren.

Die elektrische Belüftung ist nur notwendig, wenn die natürliche Belüftung einen ausreichenden Belüftungsstrom nicht gewährleisten kann (hartnäckige Gerüche und mangelnde Leistungsfähigkeit der Behandlung weisen daraufhin). Die abstoßenden Gerüche zeigen in neun von zehn Fällen eine unzureichende Belüftung oder eine ungünstige Position des Abzugs an.

Hierunter finden Sie unsere Empfehlung

Unsere Betriebsanleitung empfiehlt einen windgetriebenen Ventilator am BIOROCK Filter um unangenehme Überraschungen bei unzureichender Belüftung zu verhindern.

  • Wenn die Belüftung der Vorklärung unzureichend ist, kann sich dies in unangenehmen Gerüchen widerspiegeln. Es ist möglich, den Luftstrom mit der Installation einers Ventilators zu verbessern.
  • Wenn die Belüftung des Filters schlecht funktioniert gibt es zwar keine Gerüche, der Eigentümer wird dies aber später anhand schlechter Reinigungsergebnisse feststellen. Also erst im Anschluß an die nächste Wartung. Um die Leistungsfähigkeit zu schützen, empfehlen wir immer den windgetriebenen Ventilator zu installieren. Wenn der Installateur bei der Überprüfung feststellt, dass die normale Belüftung ausreicht (mittels Rauchtest zum Beispiel), erübrigt sich die Installation des Ventilators natürlich.

In jedem Fall, sollte mit der ersten Kontrolle die Leistungsfähigkeit der Belüftung überprüft werden. Falls sie nicht gut funktioniert, muss die Belüftung verbessert werden.

Do you need more information or do you have another question?

Talk to your local product product specialist.

FAQ

BIOROCK Allgemein

BIOROCK Kleinkläranlagen einbauen

BIOROCK Kleinklähranlage gebrauchen

BIOROCK Wartung